Gedicht "Max und Moritz"


Max und Moritz

Zwei junge Böckchen sind gekommen,
haben von mir eine Nuss genommen,
liefen auf meinen Beinen rum,
wollten niemals ruhn.

Max und Moritz sollen sie heißen,
doch sie wollen niemanden beißen,
nein, sie sind ein Team zum Streiche machen,
beobachtest du sie, wirst du lachen.

Max und Moritz werden nicht getrennt,
nebeneinander wird sogar gepennt,
doch sind sie munter, dann geht es rund,
Ringkampf, Nachlauf und Futterklau aus dem Mund.

Bleibt gesund ihr Süßen!

17. Juni 2010