Unser Notfallhörnchen – Charly-Yili

Liebe Hörnchenfreunde!

Lange, lange hat es gedauert – 31 Tage! –  bis sich unser Notfallhörnchen in die Gruppe eingegliedert hat.

Zwischendurch gab es Momente, in denen ich um das Hörnchen wirklich fürchten musste. Durch die Kälte und extreme Scheu war er so sehr abgemagert und durch den Stress konnte sich ein Pilz ausbreiten. Die Haare um beide Augen und auf der Stirn waren ausgegangen. Er war recht schwach. So musste ich den Kleinen behandeln und zusehen, dass er wieder zunahm. Tagtäglich wurde er wieder kräftiger und lebensfroher.

Da das Notfallhörnchen trotzdem ein Kämpferherz hatte, bekam er einen neuen Namen – Yili (chin. bedeutet das “Durchhaltevermögen”) Näheres könnt ihr im Tagebuch nachlesen.

Am 2. März 2012 war es so weit, die Pilzbehandlung war erfolgreich abgeschlossen und so wurde ein weiterer Vergesellschaftungsversuch gestartet – mit Erfolg!

Bereits am ersten Abend schlief er mit den Jungs im großen Schlafhäuschen!